Grünes Licht für Vereinsheimrenovierung

Zufriedene Gesichter nach der positiven Gemeinderatsentscheidung
Ein rot-weißes Meer ergoss sich am vergangenen Dienstag im Ratssaal bei der jüngsten öffentlichen Gemeinderatssitzung. In dem Gremium sollte die für den Verein so wichtige Entscheidung über die Kostenbeteiligung der Vereinsheimrenovierung durch die Gemeinde getroffen werden. Rund 120 TSV-ler aller Altersklassen – zwischen Kinderturnen und Blauer Riege – waren gekommen, um ihr Interesse an einem Ausbau der örtlichen Sportstätten zu zeigen.
In einigen vorherigen Sitzungen war das Thema diskutiert worden, und so bekam der TSV bereits nach halbstündiger Debatte das grüne Licht des Rates, dass dem Bau und einer Kostenübernahme von 50 Prozent (bis maximal 400.000 Euro) nichts im Wege stünde. Wichtig war den Gemeinderäten, dass sowohl Schule und Kernzeitbetreuung als auch andere Vereine die Halle mitnutzen können, sofern dies der Belegungsplan erlaubt.
Der voraussichtliche Beginn der Renovierungsmaßnahmen des Vereinsheimes ist im Frühjahr 2018, wenn Baugesuch und Darlehensantrag bewilligt sind. Die Bauzeit wird auf etwa zwei Jahre geschätzt.
Der TSV möchte sich bei allen Anwesenden bedanken, sowohl den Mitgliedern des Vereins als auch beim Gremium für seine Entscheidung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.