1.FC Normannia Gmünd – TSV Langenbeutingen

Im ersten Spiel der neuen Saison traf der TSV auf den 1.FC Normannia Gmünd. In der ersten Halbzeit war es ein sehr offenes Spiel. Die Gastgeberinnen hatten mehr vom Spiel und kamen zu guten Torchancen. Diese parierte Jennifer Pfeiffer mehrere Male sehr gut. Die einzige Möglichkeit für den TSV hatte Jessica Patzwall, die ebenfalls an der Torfrau scheiterte. Die zweite Hälfte gestaltete sich schwungvoller, sodass die Heimmannschaft schon nach 48 Minuten die Führung erzielte. Die Antwort des TSV kam nur wenige Minuten später. Michelle Klimmer schoss, nach schönem Zuspiel von Ronja Joachim, das zwischenzeitliche 1:1. Es waren jedoch die Gastgeberinnen die in der 72.Minute die erneute Führung erzielten. Doch diese währte wieder nicht lange, ehe Michelle Klimmer mit einer Direktabnahme des Freistoßes von Anna Steigerwald zum Ausgleichstreffer traf. In der letzten Spielminute kam es nach Freistoß des TSV zum direkten Gegenkonter, der zum 3:2 Erfolg führte. Somit startete man mit einer unglücklichen Niederlage in die Saison.
Am kommenden Sonntag, 20.09.20 heißt es wieder Gas zu geben und die ersten Punkte einzufahren. Zu Gast ist der TSV Wendlingen. Anpfiff ist um 13 Uhr.
Es spielten: Pfeiffer J., Patzwall J., Fuchs L., Steigerwald A., Saager L. (46. Lohmann J.), Haspel M. (78. Gockner R.), Friedl N., Skrotzki L., Joachim R. (70. Lebteig M.), Grube F., Klimmer M.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.