Kultur - Genuss - Unterhaltung: Ökumenischer Männertag in Lauffen a.N.

Angrillen

Auf Initiative der Lauffener Kirchengemeinden, gemeinsam mit dem CVJM und der Gemeinschaft Zion, fand am 14. Juli der 2. ökumenische Männertag statt, bei dem für jeden Geschmack etwas geboten wurde.

Auch hochsommerliche Hitze konnte die interessierten Männer nicht abhalten, am Rundgang durch Lauffen teilzunehmen. Stadtführer Klaus Koch überraschte auch alteingesessene Lauffener mit Neuem und Wissenswertem über ihre Heimatstadt.

Nach einem Ortswechsel ins Karl-Harttmann-Haus eröffnete Jochen Meißner den Abendteil mit einem launigen Impuls zum Thema „Genießen“. Danach wurde unter der sachkundigen Anleitung der beiden GrillmeisterArno Clauß und Jochen Ehmer Gemüse geschnippelt, eine leckere Tomaten-Zwiebel-Knoblauchbutter angerührt, Fleisch mariniert, Spieße gesteckt und für den Nachtisch Datteln und Snickers im Speckmantel vorbereitet - von wegen "Männer grillen nur Fleisch"! Da kam vom Hobbykoch über den bis dato klassischen Wurst- und Steckgriller bis zum Genießer jeder auf sene Kosten. Bei angeregeter Unterhaltung wurden die schmackhafte Gemüsepfanne, das Caipirinha-Hähnchen, die Putenspieße und der raffinierte Nachtisch verspeist.
Dabei waren sich alle einig, dass man(n) sich den 17. November schon einmal freihalten sollte: an diesem Samstag findet der nächste Männertag statt!

1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.