Perfekte Konzertvorbereitung beim Übungswochenende der Stadtkapelle Lauffen a.N.

Die Stadtkapelle Lauffen a.N. beim Übungswochenende in Creglingen
Großes hat die Stadtkapelle Lauffen: gleich zwei Konzerte stehen an!
Zur Vorbereitung fuhr man in das schöne Taubertal. Ziel war die Jugendherberge in Creglingen. Aus Platzmangel waren die Proben ausgelagert ins Vereinsheim des örtlichen Musikvereins. Der Rückweg zur Jugendherberge war recht anstrengend, ging es doch stetig bergauf. Deshalb hatte man sich das gemütliche Zusammensein in der „Bar“ der Herberge redlich verdient. Samstags standen Registerproben auf dem Programm. Auch gymnastische Übungen zur Konzentrationsfähigkeit durften nicht fehlen. Gesamtproben  gaben den Stücken den letzten Schliff. „Jetzt spielen wir die Stelle zum allervorletzten Mal“, hörte man Dirigentin Heidi Maier oftmals sagen. Es wurde viel geprobt, doch auch der Spaß und die Geselligkeit kamen nicht zu kurz.  Müde von den Anstrengungen des Wochenendes, doch auch zufrieden, dass das Pensum geschafft war, reiste man wieder gen Heimat.
Das musikalische Ergebnis hören Sie am 28. April beim Frühjahrskonzert oder am 29. April beim Kinderkonzert speziell für junges Publikum, bei dem das Kinderstück „Der Wind in den Weiden“, begleitet von Erzählerin und Konzertpoetin Silke Karl, aufgeführt wird. Nähere Informationen gibt es auch auf der Homepage des Vereins unter www.mvlauffen.de
Bk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.