Roboter am Högy: Die neue Lego-AG

Lego-AG am Hölderlin-Gymnasium Lauffen
Lauffen: Hölderlin-Gymnasium | Viele verbinden mit Lego eigene Erinnerungen an die Kindheit: Man freute sich, aus den kleinen bunten Steinen sein ganz persönliches Gebilde zu bauen und der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt.
Mittlerweile bietet Lego eine ganze Menge mehr Möglichkeiten, um der Fantasie freien Lauf zu lassen. Mit der „First LEGO League“ gibt es zum Beispiel einen weltweiten Wettbewerb, bei dem Schülerinnen und Schüler mit ihren selbst gebauten Lego-Robotern gegeneinander antreten können und verschiedene Aufgaben lösen müssen. Die Roboter werden dabei in der Schule selbst gebaut und programmiert, um auf einem eigens dafür erstellten Spielplan die verschiedenen Aufgaben zu bewältigen. Am Högy gibt es dafür seit diesem Schuljahr die Lego-AG, in der 30 Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen ihre Roboter bauen und programmieren, um sich auf künftige Wettbewerbe vorzubereiten. Dabei schulen sie neben der Arbeit im Team ihre Fähigkeiten im technischen Denken und Bauen, da es für die Aufgaben im Wettbewerb keine konkreten Bauanleitungen gibt.
Herzlich bedanken möchten wir uns beim Förderverein, der durch seine finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung der Lego-Baukästen die Lego-AG mit ermöglicht hat.
Stefan Langer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.