Spiel und Spaß beim Weihnachtsturnier

Weihnachtsturnier des Hölderlin-Gymnasiums Lauffen 2017
Lauffen: Hölderlin-Gymnasium | Auch in diesem Jahr fand am HöGy das traditionelle Weihnachtsturnier statt. Bereits Wochen im Voraus wurden die Sportstunden dafür genutzt, möglichst schnell möglichst hoch hinauszukommen. Sowohl die „Wand“ als auch die Besteigung des „Mount Everest“ forderte der Teamfähigkeit der Klassen alles ab. Dabei galt es nicht nur, die Parallelklassen zu schlagen, sondern auch den sagenumwobenen Rekord einer chinesischen Austauschklasse zu schlagen, die den „Mount Everest“ in beinahe unerreichbaren 19,13 Sekunden erklommen hatte. In diesem Jahr schaffte die 6c eine beachtliche Zeit unter 25 Sekunden.
Die C-Klassen schienen den Begriff „Competition“ am besten verinnerlicht zu haben, da sie den Sieg in ihrer Stufe für sich verbuchen konnten. Lediglich im Hinblick auf die Unterstützung der eigenen Mannschaft ließ sich kein Sieger ermitteln. Sprechgesänge, die einem unverständlichen, jedoch motivierenden Anschreien glichen und mit Plakaten und sogar einer Trommel unterstützt wurden, machten das Event stimmungstechnisch zu einem Highlight – für alle Lehrkräfte, die beruflich nicht in der Sporthalle beheimatet sind, jedoch zu einem Albtraum.
Herzlichen Glückwunsch an 5c und 6c zum Sieg beim Weihnachtsturnier!
(M. Mödinger)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.