Trotz Corona: Das Högy bleibt musikalisch

Rock-Musical "Hölder" mit dem Hölderlin-Gymnasium Lauffen
Lauffen: Hölderlin-Gymnasium | Das Hölderlin-Gymnasium ist seit vielen Jahren auch für exzellente musikalische Darbietungen bekannt, zuletzt etwa im Rahmen des spektakulären Rock-Musicals „Hölder“, das im Frühjahr dieses Jahres in der Stadthalle uraufgeführt wurde. Seitdem hat die Corona-Pandemie jedoch den Schulbetrieb kräftig durcheinandergewirbelt, worunter das Fach Musik nach wie vor stark zu leiden hat. Dennoch ist es Andreas Götz, Anja Lendrat, Manuel Sunten und Adriano Tirenni gelungen, weiterhin neben dem regulären Unterricht auch viele außerunterrichtliche Aktivitäten anzubieten – wenngleich in anderer Form als gewohnt, um den im Musikbereich besonders strengen Corona-Bestimmungen gerecht zu werden: Die Chöre und Instrumentalgruppen kommen nach Klassenstufen getrennt in einem meist vierzehntägigen Rhythmus zusammen, wobei die Proben teilweise in der Stadthalle oder der Aula stattfinden, um die geltenden Abstandsregeln einhalten zu können. Die Schülerinnen und Schüler ziehen mit, und auch wenn das traditionelle Adventskonzert bereits abgesagt werden musste, ist die Botschaft, die davon ausgeht, klar: Wir lassen uns am Högy nicht die Begeisterung und Leidenschaft für die Musik nehmen!
Benjamin Gerig
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.