Unterwegs im Land der Schuhfabriken ... so war's

Sonntag, 10. Oktober. Bei idealem Wanderwetter entdeckten 40 Wanderfreunde schöne Aussichtspunkte auf dem Hauensteiner Schusterpfad im Pfälzer Wald und schöpften Energie aus der frischen Luft und der sonnigen Natur.
Ein besonderes Highlight der Tour war der Aufstieg über die fast senkrechte Leiter auf den Hühnerstein, der einen herrlichen Panoramablick über den Pfälzer Wald bietet.
An einer kleinen Waldkapelle überraschte während der Vesperpause ein spontan zusammengestelltes Männerquartett mit einer Gesangseinlage.
Der Schusterpfad besticht nicht nur durch seine größtenteils sandigen, fußschonenden Waldpfade, sondern auch durch einen abwechslungsreichen Streckenverlauf.
Ein informativer Besuch der Produktionsstätte der Schuhfabrik Josef Seibel rundete die Wanderung ab, bevor es auf dem Panoramaweg zurück zum Ausgangspunkt ging.
Bei der Abschlusseinkehr ließ man sich typische Pfälzer Gerichte schmecken und mit einem Keschde-Likör'sche wurde der schöne Wandertag gekrönt.
Auf ein Neues in 2022 - die Pfalz wird auch im nächsten Wanderjahr ein lohnendes Ziel sein!
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.