Verrückte Zeiten

Leere Flure im Hölderlin-Gymnasium Lauffen
Lauffen: Hölderlin-Gymnasium | Es sind schon verrückte Zeiten zurzeit: Zeit der Sorgen, Zeit der Vorsicht, Zeit des Abstands, aber auch Zeit des Innehaltens, Zeit des Zusammenwachsens, Zeit der Reflexion. Wir werden an dieser Stelle über Erfreuliches aus unserem Schulleben vor und während der Schulschließung berichten und wünschen allen LeserInnen und allen Schulangehörigen eine gute, wenn auch turbulente und vor allem gesunde Zeit. Passen Sie auf sich, Ihre Familien und Ihr Umfeld auf!
Ein kleiner Tipp noch, wenn euch oder Ihnen die Decke auf den Kopf fällt: Das Internet ist voll von Mitmachangeboten, wie man sich zu Hause fithalten kann. So bietet zum Beispiel Berlins Basketballclub Alba Berlin „Albas tägliche Sportstunde“ für Kinder unterschiedlichen Alters, anschließend noch eine Runde „Tabata“ für die Eltern und man fühlt sich schon viel besser!
Simone Wild
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.