Der Alte ist auch der Neue Vereinsmeister

Er konnte bereits zum 2ten Mal gewinnen: Oliver Küstner
Nach spannenden und teilweise überraschenden Begegnungen erspielte sich Oliver Küstner seinen zweiten Vereinsmeistertitel des TTC Neckar-Zaber und konnte diesen erstmals verteidigen. Im Endspiel gegen Michael Zlomke behielt er mit 3:0 Sätzen die Oberhand. Das beste Spiel jedoch war sicher die Halbfinalbegegnung von Oliver gegen David Hammer, das tollen TT-Sport zeigte. Gemeinsam mit David erspielte sich Jürgen Köberl den dritten Platz. Die Trostrunde gewann Christopher Schweyda knapp mit 3:2 Sätzen gegen Ekkehardt Rosendorf. In den Doppelspielen (es wurde nach jeder Runde neu gelost) blieb nur Uli Eberbach ohne Niederlage und heimste sich somit den Platz an der Sonne ein. Gemeinsame zweite wurden Christopher und Ekkehardt. Am Abend lies man den Tag dann bei einem gemütlichen Beisammen sein ausklingen.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.