Erfolgreiche Judo-Gürtelprüfung beim BC Hikari Lauffen

Am Donnerstag, den 19. Oktober wurde erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie wieder eine Kyu-Prüfung beim Budo Club Hikari in Lauffen abgenommen.
Trotz oder gerade wegen der langen Wartezeit auf den Prüfungstermin zeigten allen Teilnehmenden im Angesicht ihrer Aufgaben keine Nerven und lieferten eine solide Vorstellung ab. Wie gewohnt lies Prüfer Frieder Straub (6. Dan) seine Judoka die geforderten Techniken direkt in sinnvollen Anwendungssituationen, wie etwa Kontern, Wurfkombinationen oder Verteidigungsvarianten im Bodenkampf zeigen.
Den zuschauenden Vereinsmitgliedern wurde eine große Bandbreite an Techniken von einfachen Würfen und Haltegriffen aus dem Anfängerbereich, bis hin zu Fragmenten der Nage no Kata (Kür für den 1. schwarzen Gürtel) und Würgegriffen aus den Prüfungsprogrammen der fortgeschrittenen Schüler präsentiert.
Mit dem dargebotenen Leistungen konnten alle Prüflinge überzeugen. Der Budo Club Hikari gratuliert daher Cedric Schulz (8. Kyu, 3. v.r.), Leah Samietz (5. Kyu, 2. v.l.), Christian Müller (5. Kyu, rechts außen), Hanka Schulz (2. Kyu, 3. v.l.), Ruud Groenendijk (2. Kyu, links außen) und Jan Ruoff (2. Kyu, 2. v.r.) zu ihrer neuen Gürtelfarbe und wünscht weiterhin viel Spaß und Erfolg auf der Judomatte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.