Lauffener Ju-Jutsuka absolvieren erfolgreiche Gürtelprüfungen

Kurz vor Beginn der Sommerferien fanden im Budo Club Hikari Lauffen noch diverse Gürtelprüfungen statt. Um die Prüfung für die Teilnehmer nicht zu lange werden zu lassen, wurden zwei Prüfungstermine am Dienstag, den 17. Juli und am Donnerstag, den 19. Juli angesetzt. Dank der guten Vorbereitung durch den Trainer Ruud Groenendijk, konnte Prüfer Mario Dürr allen Athleten eine erfolgreiche Prüfung bestätigen.
Für Salome Witzenmann und Tobias Kienzle war es die erste Prüfung im Ju-Jutsu, sie dürfen ab jetzt den gelben Gürtel tragen. Lea Sommer, Thessa Blum, Anna Mateos, Lene Eckert, Phillip Roth, Carl Saur, Leah Samietz, Christine Willms, Natalie Draeger, Marc Pyrgidis, Mathis Eckert, Jakob Baumann und Ramon Clauß haben den zweiten Schülergrad erreicht, was zu tragen des orangenen Gürtels berechtigt.
Für Esther Dierolf und Benjamin Braun war die Prüfung am umfangreichsten. Das Grüngurtprogramm beinhaltet komplexe Technikverkettungen und erste Waffenabwehrtechniken. Dank akribischer Vorbereitung wurden die beiden den Programmanforderungen gerecht und dürfen sich in der kommenden Saison auf die Vorbereitung zu den höheren Schülergraden freuen.
Das Trainerteam gratuliert herzlich zu einer tollen Leistung, an die ab Schulbeginn im September angeknüpft werden wird.

MD & HW
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.