Neuer Vereinsmeister 2019 - Oliver Küstner

Endspiel: Einzel - links Roman Bleck, rechts Oliver Küstner
Der TTC Neckar-Zaber hat seit Samstag einen neuen Vereinsmeister. Mit Oliver Küstner hat sich ein Spieler der 1. Mannschaft durchgesetzt, der im Endspiel Roman Bleck knapp mit 3:2 Sätzen besiegen konnte. Zuerst jedoch waren Gruppenspiele angesagt und bei 26 Teilnehmern (darunter erstmals mit Simone Schmid einer unserer Damen) musste man sich als Gruppensieger durchsetzen ehe man ins Viertelfinale gelangte. Gemeinsam den dritten Platz belegten Wolfgang Ott und Philipp Walter. Die Trostrunde gewann Felix Nickel vor Steffen Bromm. In den Doppelspielen wurde die erste Hälfte der Teilnehmer nach TTR-Punkten gelost sowie die anderen dann hinzu gelost. Dies insgesamt 3x so dass man immer einen neuen Doppelpartner bekam. Am Ende setzten sich Simone Schmid und Frodewin Kübler mit 3 Erfolgen und 9:2 Sätzen auf den gemeinsamen ersten Platz. Dritter wurde Philipp Walter mit drei Siegen und 9:3 Sätzen. Am Ende war man sich einig dies in den Doppelspielen beizubehalten aber die eine oder andere Runde noch mehr zu spielen. Der Dank gilt den Organisatoren dieser tollen Veranstaltung. Der harmonische Abend klang mit einem gemeinsamen Essen beim Toni aus.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.