Adventskonzert 2017

Akkordeonorchester der Musikvereinigung Leingarten
Leingarten: Ev. Lorenzkirche | Bei winterlichen Temperaturen und leichtem Schneefall begrüßte die Musikvereinigung Leingarten am 1. Advent zum besinnlichen Adventskonzert in der Lorenzkirche – diesmal gestaltet vom Akkordeonorchester.
Nach dem eröffnenden Glockenläuten erklangen die knapp 30 Akkordeons unter der Leitung von Christine Trautmann zum „Christmas Festival“. Das Medley vereint bekannte Weihnachtsmelodien mit Swing-, Fox- und Jazzelementen. Der stellvertretende Vorsitzende Dieter Weller begrüßte die rund 200 Gäste und regte die Vorstellungskraft der Zuhörer bei der Ankündigung von „Transeamus usque Bethlehem“ von Joseph Ignaz Schnabel an, bei dem im Wechsel Engels- und Hirtenchöre instrumental von der Geburt Jesu erzählen.
Nach einer Ansprache von Pfarrer Eberhard Theilig zum Advent und ein von Heiko Wagner an der Orgel begleiteten Gemeindelied folgte die „Winterrose“ – ein bunter Strauß bekannter Weihnachtslieder, wie Tochter Zion und O du Fröhliche mit Texten zur Weihnachtsgeschichte, gelesen von Susanne Behnke.
Zum Abschluss des gelungenen Konzertabends präsentierte das MVGL-Akkordeonorchester mit der „Bergweihnacht“ und „Heiligste Nacht“ zwei alpenländische Weihnachtslieder, welche von Christine Trautmann am Salzburger Hackbrett und von Rolf Neureuther an der Steirischen Harmonika begleitet wurden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.