Häuschen im Wengert

Bei einem Spaziergang an der Grenze von Sontheim zu Flein entdeckte ich zwei schöne Häuschen: Das Karmeliterhäuschen, erbaut um 1530 durch das Karmeliterkloster in Heilbronn. Es stand im Bereich des heutigen Alten Friedhofes und wurde im Dreißigjährigen Krieg zerstört.
Sowie der achteckige Pavillon auf dem Staufenberg der im zweiten Weltkrieg zerstört und 1990 wieder aufgebaut wurde. Ich kenne die Hintergründe nicht, warum ein Achteck gewählt wurde. Es erinnert mich aber an die Pfalzkapelle im Aachener Dom. Dort hat das Achteck, religiöse Gründe.
3
3
5
5
9
Diesen Autoren gefällt das:
3 Kommentare
23.000
Wolfgang Kynast aus Heilbronn | 27.02.2022 | 19:23  
4.561
Karl-Heinz Wachtler aus Leingarten | 28.02.2022 | 09:34  
23.000
Wolfgang Kynast aus Heilbronn | 28.02.2022 | 11:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.