Neues Ratespiel (Nr. 94)

Er ist der zweite, der Gründerväter des weißen Blues. Bereits 1950 trat er das erste Mal mit einem Blues-Trio auf. Viele heute weltbekannte Musiker gingen durch seine Schule. Neben der Gitarre, war die Blues-Harp sein bevorzugten Instrument. 1968 absolvierte er eine US-Tour neben Jimi Hendrix als Headliner. Er hat in seiner Karriere mehr als 40 Alben mit unterschiedlichen Musikern und völlig unterschiedlichen Stilen veröffentlicht. Aber letztendlich kehrte er immer wieder zum Blues zurück. Mittlerweile ist er 88 und tritt immer noch auf, 1999 sah ich ihn in Bad Rappenau. Was Ian Anderson live auf seiner Querflöte anstellt, macht er auf der Mundharmonika. Dabei braucht er Platz zum Bewegen.
Wie heißt der Sänger, Gitarrist und Mundharmonika-Spieler?
Welche Rockgrößen spielten in seinen Bands?
3
Diesen Autoren gefällt das:
2 Kommentare
4.080
Michael Harmsen aus Weinsberg | 18.03.2021 | 12:53  
2.745
Karl-Heinz Wachtler aus Leingarten | 18.03.2021 | 13:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.