Den Wald bei Nacht erleben – die Heuchelberger Waldnacht

Tiere der Nacht mit dem NABU Schwaigern u.U. (Foto: Josef Staudinger)
Leingarten: Heuchelberger Warte | Am Freitag, 26.10.2018, bot sich für die ganze Familie die einmalige Gelegenheit, den Heuchelberger Wald mit allen Sinnen bei Kerzenschein zu erleben. Die Alphornbläser eröffneten mit ihren Klängen die Veranstaltung. Nach der Begrüßung durch Roland Dietz von der Lokalen Agenda 21 von Leingarten und Bürgermeister Steinbrenner strömten die Besucher hin zu den 13 Stationen (Stockbrot, Geschichten, Tasten und Fühlen, Baumstamm-Balancieren, Entdeckungsreise, kreatives Handwerken, Dunkelpfad, Sounds in the wood, Märchen beim Hexenhaus. Beim Stand Nr. 12 des NABU Schwaigern u.U. lernten Jung und Alt vieles über Tiere der Nacht (Fledermäuse, Eulen, Igel, Haselmaus, Siebenschläfer, Eichhörnchen). Besonders die besonders weichen Bälge der Waldohreule und des Waldkauzes streichelten  die Besucherf, aber auch die spitzen Stacheln eines jungen Igels. Die Kerzen entlang des 2,7 km langen Erlebnispfades boten eine besonders romantisches Erlebnis. Gegen 21:30Uhr wurden die Kerzen gelöscht und die Aktiven konnten sich noch bei der Heuchelberg-Gaststätte mit Gaisburger Marsch und scharfer Suppe von der
Hexenküche laben.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.