Naturparadies am Neckar bei Offenau Nähe Bad Wimpfen

Im Neckar bei Offenau gibt es einen neu angelegten Lebensraum für Vögel, Amphibien und Insekten. Dies stellt eine Ausgleichsmaßnahme für den Autobahnausbau zwischen Wiesloch/Rauenberg und dem Weinsberger Kreuz dar. Der Artenschutz wildlebender Tiere und wildwachsenden Pflanzen steht ganz im Vordergrund. 
Zum Beispiel die heckenbrütenden Vogelarten wie Goldammer, Teichrohrsänger und Blässralle sollen dort heimisch werden. 
Auch für Fische wurden spezielle Bereiche durch Vernetzung von Laichhabitaten und Jungfischlebensräumen geschaffen.
Es sind kleine Seen, Tümpel und Rinnsale entstanden. 
Auf der anderen Neckarseite liegt oberhalb Bad Wimpfen und unten verläuft der Radweg nach Heidelberg. 
2
Diesen Autoren gefällt das:
2 Kommentare
435
Sigrid Wengert aus Obersulm | 08.10.2020 | 18:03  
100
Jürgen Westenberger aus Leingarten | 13.10.2020 | 22:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.