Spendenaktion für die Rettung der Rosskastanie erfolgreich angelaufen

Spenden können gegen Spendenbescheinigung auf das Konto des BUND Heilbronn-Franken überwiesen werden: IBAN DE03 6209 0100 0425 4290 08 BIC: GENODES1VHN (Foto: Gudula Achterberg)
Mit so einem großen Zuspruch für die Rettungaktion des Naturdenkmals "Rosskastanie am Leinbach" hatten die Beteiligten nicht gerechnet. Jürgen Hellgardt vom BUND Heilbronn-Franken konnte eine Woche nach dem Start des Spendenaufrufs gute Nachrichten an den Initiatoren Paul Gräsle bringen. "Die Hälfte der erforderlichen Summe ist bereits auf dem Konto eingegangen, wir danken schon jetzt allen Spendern", freut sich der ehemalige Gemeinderat Gräsle. Für die erforderlichen Maßnahmen zum Erhalt der Kastanie sind ca. 4000 Euro erforderlich, 3000 Euro sollen über Spenden gesammelt werden. Familie Partsch, auf deren Grundstück das Naturdenkmal steht, steuert die fehlenden 1000 Euro bei. "Wir freuen uns über jede noch so kleine Spende und hoffen sehr, dass wir unser Ziel bald erreicht haben", meint Paul Gräsle. Sogar zwei Eheleute aus Lauffen hatten für die Aktion gespendet, denn sie hätten sich noch gut an ihre Betroffenheit erinnern können, als die "Alte Eiche" in Lauffen, ebenfalls ein Naturdenkmal, für die Fällung freigegeben werden musste.
Die Grünen aus Leingarten, der BUND Heilbronn-Franken und der NABU Schwaigern hoffen gemeinsam mit Familie Partsch, dass sich noch genügend Spender finden, damit die Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen bald in Auftrag gegeben werden kann. GA
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.