Gefährlicher Radweg

Gesamtsituation
Angeblich gehört Heilbronn zu den 10 fahrradfreundlichsten Städten in Baden-Württemberg. Aber es gibt noch genügend gefährlich Punkte an den Radwegen die entschärft werden müssen.
Eine sehr gefährliche Stelle ist an der Einmündung der Römerstraße zur Saarlandstraße. Der Überweg ist dort dreigeteilt, dazwischen sind jeweils Verkehrsinseln. Die ersten beiden Teile werden von einer Ampel geregelt. Der dritte Teil hat eine separate Ampel. Hier hatte ich am 27.04.21 einen Unfall.
Als ich auf dem Weg zur zweiten Insel war, sprang die Ampel für den dritten Abschnitt auf Rot. Ich musste mir also auf dieser Insel einen Platz zwischen den Fußgängern suchen. Die Insel ist aber schmaler als ein Rad lang ist, so dass es vorne und hinten in den fließenden Verkehr ragt. Ich war, gedanklich, auf der Suche nach einer Lösung und war deshalb unaufmerksam. Ich nicht sagen kann, ob ich gegen den Bordstein fuhr oder mich verbremst habe. So dass ich gestürzt bin und mir das Handgelenk gebrochen habe.
Anbei zwei Bilder der Situation in diesem Verkehrsbereich.
3
Diesen Autoren gefällt das:
5 Kommentare
4.227
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 13.05.2021 | 11:21  
4.927
Michael Harmsen aus Weinsberg | 13.05.2021 | 18:41  
5.815
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 13.05.2021 | 19:42  
2.518
Elke Pfeiffer aus Neckarsulm | 13.05.2021 | 21:09  
2.934
Karl-Heinz Wachtler aus Leingarten | 14.05.2021 | 09:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.