"Zuflucht auf dem Bruderhof" - Wie die Eltern der Geschwister Scholl den Nazi-Terror überlebt haben

Wann? 17.02.2018 09:00 Uhr bis 18.02.2018 13:30 Uhr

Wo? Ev. Tagungsstätte Löwenstein, Altenhau 57, 74245 Löwenstein DEauf Karte anzeigen
Löwenstein: Ev. Tagungsstätte Löwenstein | Seminar mit Exkursion

Wie ging es den Eltern, Magdalena und Robert Scholl, nachdem ihre Kinder Sophie und Hans Scholl von den Nazi-Schergen umgebracht worden sind? Sie hatten nicht nur den Tod ihrer beiden Kinder zu verkraften: Sie waren auch selbst den brutalen Schikanen der Gestapo ausgesetzt durch die damals übliche Sippenhaft. “Konkret bedeutete das, dass der Vater Robert Scholl mehrfach im Gefängnis saß und zuletzt noch in ein KZ eingeliefert wurde. Die Mutter Magdalena Scholl und ihre Tochter Inge kamen ebenfalls ins Gefängnis: Nach ihrer Entlassung blieben sie zu Hause in Ulm weiter dem nächtlichen Nazi-Terror ausgesetzt. Mitten in diese Bedrohung kommt ihnen ein Umstand zu Hilfe, den keiner vorhersehen konnte. Darüber werde ich berichten.

Leitung: Rudi E. Hoffarth, Holgerlingen

Wir bitten um Ihre Anmeldung bis 27. Januar 2018 - an anmeldung@e-tl.de

Kursgebühr/Verpflegung 123,00€

Übernachtung im DZ 30,00€, im EZ 43,50€
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.