Huber MdL: Sommertour 2020 von Isabell Huber: Besuch in der SLK-Lungenklinik Löwenstein

Gemeinsam mit dem Geschäftsführer der SLK-Kliniken Heilbronn GmbH, Thomas Weber; dem Geschäftsführer der Klinik Löwenstein, Jürgen Winter; sowie Prof. Dr. Thomas Graeter (Ärztlicher Direktor Klinik Löwenstein) und Marika Bihlmayer (Pflegedienstleiterin Klinik Löwenstein) sprach Huber über die aktuelle Lage in den SLK-Kliniken.
Löwenstein: Klinik Löwenstein |

Tiefe Einblicke in den Krankenhausalltag während der Corona-Krise konnte Isabell Huber, MdL, bei einem Besuch der SLK Lungenklinik Löwenstein gewinnen. 

Corona-Patienten wurden ausschließlich im Heilbronner Klinikum am Gesundbrunnen und in der Klinik Löwenstein behandelt, das Klinikum am Plattenwald blieb "coronafrei". Für die Corona-Patienten stockten die SLK-Kliniken die Beatmungsbetten in der Klinik Löwenstein um 8 auf insgesamt 20 Beatmungsbetten auf. Neben diesen festen Beatmungsbetten könnten im Krisenfall dort noch zusätzliche Beatmungsmöglichkeiten geschaffen werden. 
Ärzte und Ärztinnen sowie das Pflegepersonal arbeiteten mit großem Teamspirit zusammen und ehemalige Mitarbeiter erweiterten die Teams als Aushilfen, um den Personalbedarf zu decken. „Eine großartige Teamleistung, die in solch einer herausfordernden Situation nicht selbstverständlich ist“, so Isabell Huber.
Für eine mögliche zweite Welle fühlen sich die SLK-Kliniken gut vorbereitet. Schutzausrüstung wurde in ausreichender Menge bevorratet, um schnell und sicher arbeiten zu können. „Eine solche Krise ist auch eine logistische Herausforderung, umso besser, dass hier bereits Vorkehrungen für die Sicherheit des Klinikpersonals und der Patienten und Patientinnen getroffen wurden“, so Isabell Huber.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.