Buntes Miteinander beim Aktionstag der LandFrauen im Jagsttal

Auch Bewegung bringt Begegnung beim gemeinsamen Tanz bei den LandFrauen.
Möckmühl: Ev. Gemeindehaus im Binsach |

Der KreisLandFrauenverband Heilbronn lud am 1. Juli zum Aktionstag „Buntes Miteinander – unsere Zukunft“ ein. Der Aktionstag stellte das Miteinander und die Begegnung von Menschen verschiedener Nationen in den Mittelpunkt.

Brigitte Krummlauf, Vorsitzende des Kreisverbandes, begrüßte einhundert Frauen aus sechs Nationen zum Frauenfrühstück im ev. Gemeindehaus Möckmühl. Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch, Schirmherrin des Aktionstages, würdigte in ihrem Grußwort die vielfältigen Bestrebungen der LandFrauen im Jagsttal zum kulturellen Austausch mit Migrantinnen. Regina Reutter-Aller, Pfarrerin der Kirchengemeinde Möckmühl und Bittelbronn, hob die Wichtigkeit der Tischgemeinschaft für das gegenseitige Kennenlernen hervor. Viele Teilnehmerinnen brachten kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt für das „Buffet der Nationen“ mit. Christine Euchner, Bildungsreferentin des LandFrauenverbandes Württemberg-Baden, forderte die Anwesenden zu einem fröhlichen Bewegungstanz auf. Frauen aus Syrien und der Türkei luden das tanzbegeisterte Publikum zu orientalischen Tänzen ein. Vielsprachig sangen die Anwesenden den beliebten Kanon „Bruder Jakob“. Nurcan Tetik, Bezirksvorsitzende LandFrauen Jagsttal, dankte allen Mitwirkenden für die gelungene Veranstaltung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.