Energie erforschen beim MINT-Projekttag

Der Forschungsgeist wurde bei den Schülern und Schülerinnen geweckt
Energie erforschen beim MINT- Projekttag

Wie energieabhängig ist unser Leben? Wozu verwenden wir Energie? Antworten auf diese Fragen lieferte der MINT*-Projekttag, den die Initiative Junge Forscherinnen und Forscher (IJF) aus Würzburg für die neunten Klassen der Realschule am Jagsttal-Schulverbund Möckmühl durchführte. Mit ihren Programmen möchte die IJF Schüler für MINT begeistern und effektiv Nachwuchs fördern. Melanie Stepf, Julia Kraus, Silas Gröger und Shawn Kennedy hatten neben einem interessanten Einführungsvortrag jede Menge Experimente zum Mitmachen und Technik zum Anfassen im Gepäck.

Ein Projekttag mit Praxisbezug - Während den vier Unterrichtsstunden kam keine Langeweile auf, denn die Schüler waren gefordert, selbst aktiv zu werden. Verschiedene Experimentierstationen luden zum naturwissenschaftlichen Arbeiten ein. Wie viel Strom unsere Geräte für Haushalt und Unterhaltungselektronik benötigen und man hier Strom sparen kann, wurde ebenso thematisiert wie Thermogeneratoren oder Windkraftanlagen. Ziel der lehrplanergänzenden Angebote ist, Jugendlichen den Spaß an Naturwissenschaft und Technik zu vermitteln und sie zu motivieren, sich mit teilweise ganz neuen Berufsperspektiven auseinanderzusetzen.

*: Initialwort für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.