Frühjahrswanderung der Feuerwehr Möckmühl

Erster Halt war nach einem strammen Aufstieg der Brandhölzle Waldspielplatz
Bei der Feuerwehrabteilung Möckmühl sind auch die Ehefrauen der Mitglieder aktiv und treffen sich immer wieder zu den verschiedensten Unternehmungen, nun war eine Wanderung mit abschließendem Spanferkelessen geplant. Hierzu wurden auch die Ehemänner eingeladen und so begab sich eine über 50-köpfige Gruppe auf eine über sieben Kilometer lange Wanderung von Möckmühl nach Ernstein. Abmarsch war am Feuerwehrhaus, die Wanderung führte über den Brandhölzle Waldspielplatz, das Gewann Baierklinge, wo eine Klinge umgangen werden musste sowie das Hofgut Maisenhälden direkt nach Ernstein. Um auch in dieser Zeit die Einsatzbereitschaft zu gewährleisten, waren Begleitfahrzeuge unterwegs, wodurch auch zwei technische Halt mit einer Zwischenversorgung möglich waren. Nach rund 2,5 Stunden Wanderzeit kam die Gruppe wohlbehalten im kleinen Weiler, direkt an der BAB-Anschlussstelle an. In der fast neuen "Feierscheier" von Eberhard Fischer und seinem rührigen Team wurde die Gruppe vorbildlich versorgt und bekam leckere Salate sowie ein schmackhaftes Spanferkel serviert. Nach drei kurzweiligen Stunden ging es mit eingen nachgeführten Einsatzfahrzeugen wieder zurück nach Möckmühl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.