Gastschüler aus Cherasco besuchten das Schulzentrum Möckmüh

Schüler aus Cherasco und Möckmühl vor dem Dom in Würzburg
Gastschüler aus Cherasco besuchten das Schulzentrum Möckmühl
Ein gutes halbes Jahr ist es her, dass die Möckmühler Schüler/innen in dem italienischen Städtchen Cherasco zu Besuch waren, Freundschaften knüpfen und die italienische Kultur kennen lernen konnten. So war die Wiedersehensfreude groß, als nun die italienischen Kinder am Dienstagabend vor den Pfingstferien in Möckmühl ankamen. Nachdem alle ihre Gastfamilien gefunden und man sich erfrischt und gestärkt hatte, verbrachten die italienischen Kinder den Abend mit ihren Gastfamilien. Am Mittwoch stand ein Ausflug nach Würzburg auf dem Programm, bei dem Zeit blieb für eine Bootsfahrt auf dem Main, eine Führung in der Festung Marienberg und für Freizeit in der Stadt. Am Donnerstag hatten die Cherascesen Gelegenheit, den Unterricht bei uns kennen zu lernen. Anschließend erkundeten sie wieder gemeinsam mit ihren Gastkindern die Altstadt Möckmühls anhand einer Stadtrallye. Nachmittags fand die Schuldisco großen Zuspruch, die von der SMV des Schulverbundes organisiert und durchgeführt wurde, und die durch ein buntes Programm Schüler und Schülerinnen gleichermaßen begeisterte. Am Freitag fiel vielen der Abschied schwer und wir freuen uns bereits auf nächstes Schuljahr, wenn wir wieder die Reise nach Cherasco antreten dürfen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.