Internationaler Jugendwettbewerb der Volks- und Raiffeisenbanken - Schülerin des JTG gewinnt den Landespreis

Mai Tram Huynhs Bild zum Thema "Glück ist..."
Auch in diesem Jahr fand der Internationale Jugendwettbewerb der Volks- und Raiffeisenbanken statt. Die Schülerin Mai Tram Huynh aus der 9b des Jagsttal-Gymnasiums Möckmühl hat im Mai mit ihrem Werk den Landespreis gewonnen. Ihr Bild zum Thema „Glück ist...“ überzeugte die Jury erneut, denn auch im vergangenen Jahr nahm die Neuntklässlerin am Wettbewerb teil und belegte deutschlandweit den zweiten Platz. Mit ihrem aktuellen Bild wolle sie zeigen, dass Glück ansteckend sei. „Ich wurde durch die Pandemie inspiriert und habe deshalb Glück als Virus dargestellt“, beschreibt sie ihr Gemälde. Aufgrund der aktuellen Lage wurde der Wettbewerb auf Bundesebene in den August verschoben, die Entscheidung über einen landesweiten Sieg steht also noch aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.