Jagsttalbühne Möckmühl - Kellertheater

Möckmühl: Rathauskeller | Wie? Sex, Drugs and Rock'n Roll? Was ist das denn für ein Stück, das da im Rathauskeller geprobt wird?
Schwangere Siebzehnjährige mit der Option auf mehrere Väter des Juniors inklusive Partys und eine undefinierbare Gemengelage derer, die da feiern, trinken, rauchen und schlafen? Keine Sorge, es ist alles halb so wild. Allerdings wacht George-Alex, der sitzengelassene Ex seiner Ex auf. Und was tut er? Er wirft Louise-Arabella über die Couch. Aber hallo! Wo bleibt denn dann die Erotik? Etwas weniger Sport, dafür etwas mehr Gefühl. Ja, das geht. Ganz bestimmt. Louise-Arabella verspricht auch, keinen Knoblauch zu essen, bevor die Kuss-Szene akut wird. Das gleiche gilt natürlich auch für den guten Alex. Ja, es ist schön, wenn sich zwei näher kommen. Noch schöner ist es, wenn der eine die Langeweile und die Eintönigkeit als Schwestern hat (und Helen) und die andere nicht weiß, wie ihr Leben in den nächsten zehn Minuten aussehen wird.
Die Kombi macht's. Da sieht man es mal wieder...
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.