Musikalische Begegnung beim ASB in Möckmühl

Ein kleines Konzert unter freiem Himmel sorgte beim ASB in Möckmühl für große Freude.
Möckmühl: ASB Haus für Pflege und Gesundheit | Da staunte die 82jährige Hildegunde Klotz, Bewohnerin des ASB Haus für Pflege und Gesundheit in Möckmühl, nicht schlecht: Die fröhlichen Musikanten im Garten des Seniorenheime waren keine anderen, als die Mitglieder des Akkordeonvereins, den ihr verstorbener Ehemann noch zu Lebzeiten gegründet hatte. Als Ehrenvorstand war er dem Verein viele Jahre lang eng verbunden. Umso mehr freute sich Hildegunde Klotz über ein Wiedersehen mit Freunden und über das kleine Garten-Konzert für sie und ihre Mitbewohner. Ein bunter Blumenstrauß an altbekannten Schlagern und Liedern wurde präsentiert, es wurden Stücke wie „Die kleine Kneipe“, „Tulpen aus Amsterdam“ und andere Volkslieder gespielt. Die Bewohner hatten ihren Spaß und konnten, natürlich mit Abstand, kräftig mitschunkeln. Die Zeit verging wie im Fluge, aber ohne Zugabe wollten die Bewohner Musiker nicht ziehen lassen und so gaben sie noch das ! Eine oder Andere Stück zum Besten. Hausleiterin Heidrun Ellwanger dankt den Akkordeonspielern für den sagenhaften Nachmittag und freut sich mit allen auf ein baldiges Wiedersehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.