TC Möckmühl feiert Saisonende

Jugendwartin Sybille Schmidt mit den erfolgreichen Juniorinnen
Am letzten Spieltag der Sommerrunde feierte der TC Möckmühl das erfolgreiche Abschneiden seiner Mannschaften mit einem kleinen Sommerfest auf der Sonnenterrasse des Clubheims.
Die Herren 40 belegten mit jeweils drei Siegen und Niederlagen den Tabellenrang 4 in der Oberliga und sicherten sich so den Verbleib in der zweithöchsten Liga des württembergischen Tennisverbandes.
Die aktiven Herren verpassten den Aufstieg in die Bezirksklasse 1 nur knapp, während die Damen die Klasse nicht halten konnten und nach dem Aufstieg 2017 wieder zurückkehren in die Kreisklasse 1.
Allerdings lässt der Nachwuchs hoffen. Den Juniorinnen gelang im zweiten Anlauf endlich der Aufstieg in die Bezirksstaffel 1.
Die Knaben U14 wurden Bezirksmeister und spielen am 12.9.2018 um die WTB-Meisterschaft.
Um einen Satz verlor die erste Kids-Cup U12 Mannschaft das Endspiel um den Titel und wurde Vizemeister. Die Jüngsten sammelten im Kleinfeld und auf dem verkürzten Spielfeld, genannt Midcourt, erste Verbandsspielerfahrungen.
Der Vereinsvorsitzende Hans-Jörg Schmidt ließ es sich nicht nehmen, selbst am Grill zu stehen, während Sportwart Alexander Selzer seine Qualitäten als Barkeeper unter Beweis stellte. Jugendwartin Sybille Schmidt gratulierte den jungen Mannschaftsspielern und überreichte jedem eine Urkunde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.