5. Platz für Patricia Gacek beim Bundesentscheid der Nachwuchshauswirtschafterinnen

Mulfingen: St. Josefspflege Mulfingen gGmbH |

Hollenbacher Hauswirtschafterin punktet beim 34. Berufswettbewerb

Patricia Gacek gehört zu den besten Nachwuchs-Hauswirtschafterinnen der Bundesrepublik.

Die 21-Jährige hatte sich für den Bundesentscheid des Berufswettbewerbes der deutschen Landjugend 2019 qualifiziert. In der ganzen Republik hatten sich bei den deutschen Meisterschaften der Agrarwirtschaft mehr als 10.000 junge Menschen miteinander gemessen.
Beim Finale musste die junge Frau, die bei der St. Josefspflege Mulfingen gGmbH den Beruf der Hauswirtschafterin erlernt, in Berufstheorie und -praxis ihre Kenntnisse beweisen. Auch ihr Allgemeinwissen - von Unfallschutz bis zu europäischen Hauptstädten - und ihre Präsentationfähigkeiten wurden bewertet.
Ging es in der Berufstheorie u.a. darum, warum regionale Produkte bevorzugt eingekauft werden sollten, musste Patricia Gacek im praktischen Wettbewerb saisonale landestypische Speisen aus ihrer Region für ein festliches Büfett zubereiten. Im Team stand sie vor der
Herausforderung, Fachfremden in einer Mitmachaktion die Professionalität der eigenen Arbeit zu vermitteln.
Die Hollenbacherin hielt den kritischen Blicken der Prüfer stand und vereinte am Ende 84,90 Punkte auf sich. Damit ist sie die fünftbeste Hauswirtschafterin in Ausbildung der
Bundesrepublik - eine, die die Hauswirtschaft der Zukunft gestalten kann, und es keine Minute bereut hat, beim Berufswettbewerb angetreten zu sein. In den fast vier Monaten seit Beginn habe sie viele Erfahrungen gesammelt, die sie persönlich voranbringen, sagt sie rückblickend.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.