Albverein Mulfingen wandert im Montatfon

Bei herrlichem Wetter fuhr die Wandergruppe des Schwäbischen Albverein Mulfingen
über Bregenz ins Montafon nach Schruns. Mit der Hochjochbahn fuhren sie bis Kapell.
Über das Sennisgrat erreichten die Wanderer die Wormser Hütte. Ein Aufstieg zum
Kreuzjoch musste sein. Der Ausblick war überwältigend. Am Samstag ging es zur
Kreuzjochscharte hinauf zur Zamgangspitzte.Von da aus hatte man einen hervorragenden Blick über die  Verwallgruppe. Anschließend stiegen  die Wanderer hinab zur Grasjochhütte , um nach einer verdienten Pause wieder zur Kreuzjochscharte aufzusteigen. Am Sonntag, nach zwei unterhaltsamen lustigen Abende in der schönen
Hütte ging es dann am Morgen zum Abstieg zurück nach Kapell. Es waren drei wunderschöne Tage mit vielen Eindrücken, die die Wanderer mit nach Hause nahmen.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.