H U R R A – Der 3D-Drucker für die Gemeinschaftsschule

Mulfingen: Bischof von Lipp Schule Gemeinschaftsschule | Seit Ende der Weihnachtsferien steht in der Bischof von Lipp Schule, Gemeinschaftsschule ein 3D Drucker der Firma Dremel.
Mit einem 3D Drucker können dreidimensionale Objekte in verschiedenen Kunststoffen und Farben gedruckt werden. Mit entsprechenden Programmen auf den Schülerlaptops können in aller Ruhe Objekte erstellt und dann am Drucker ausgedruckt werden. Vor allem im Fach Technik eröffnet der 3D Drucker neue Möglichkeiten.
Die Beschaffung des 3D Druckers war nur möglich, da Sie uns bei dem Spendenwettbewerb der Sparkasse mit Ihren Stimmen so gut unterstützt haben. Wir sind auf einem der vorderen Plätze gelandet und 1250 Euro gingen an die Bischof von Lipp Schule. Die Firma Bürkert in Ingelfingen spendete weitere 1000 Euro für die Beschaffung des 3D Druckers.
Ich darf mich für die vielen Stimmen beim Spendenwettbewerb der Sparkasse bei Ihnen und bei der Firma Bürkert für die Spende herzlich bedanken.
Bis März wird der 3D Drucker vor allem den Lehrkräften zur Verfügung stehen, um diese im Umgang mit dem Gerät fit zu machen. Danach kann der 3D Drucker im Unterricht bzw. in den Arbeitsgemeinschaften für unsere Schülerinnen und Schüler zugänglich gemacht werden. Wir werden den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben, auch außerhalb des Unterrichts selbst erstellte Objekte am 3D Drucker auszudrucken.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.