Landfrauen pflanzen Jubiläumsrosen

die jetzige 1. Vorsitzende Margret Sprügel und die Gründungsvorsitzende Erne Münz pflanzen Jubiläumsrosen
Mulfingen: Dreschhalle - Hollenbach | Ein Doppeljubiläum: Vor 75 Jahren wurde der Landfrauenverband Württemberg-Baden, der heute 52000 Mitglieder hat, gegründet. Ein besonderes Geschenk dazu ist die eigens gezüchtete "LandfrauenRose" der Firma RosenTantau. Die pinkfarbene Rose ist besonders blüh-und bienenfreundlich und  robust. Sie wurde auch im Hohenlohekreis an die Ortsvereine verteilt und ist nun in Hollenbach an der Dreschhalle, dem örtlichen Versammlungsraum, eingepflanzt worden.
Mit der LandfrauenRose setzen die Frauen im öffentlichen Raum ein Zeichen für Präsenz und Strahlkraft. Gerade die Bienenfeundlichkeit steht für den ökologischen Einklang von Mensch und Natur.
Vorstandschaft, Ortsvorsteher und Vereinsmitglieder fanden sich an einem Samstagvormittag zusammen, um mit der Pflanzung der Rose gleichzeitig auch das 45-jährige Bestehen des Hollenbacher Vereins zu würdigen. Der Hollenbacher LFV hat aktuell ca. 85 Mitglieder.
Er unterhält  eine Gymnastikgruppe und eine Mutter-Kind-Gruppe.
Jährlich gibt es ein abwechslungsreiches Programm, mit dem Anspruch, lebenslanges Lernen zu fördern und die Lebensqualität im ländlichen Raum zu stärken. Die Vorsitzende Margret Sprügel wies darauf hin, wie wichtig zwischenmenschliche Beziehungen und Kontakte gerade in der heutigen Zeit sind. Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.