Wie kommen Schafe in die BvL-Schule,GMS???

Mulfingen: Bischof von Lipp Schule Gemeinschaftsschule | Durch die Hartnäckigkeit einiger Sechstklässlerinnen der Bischof von Lipp Schule und die freundliche Unterstützung von Herrn Rainer Friedrich und der Firma horizont wird derzeit die Schulschaf - AG an der GMS angeboten.
Auf den zu Beginn des Schuljahres geäußerten Wunsch der Schülerinnen, Schafe an der Schule zu halten, wurde den jungen Damen mitgeteilt, dass nur mit den entsprechenden Materialien, wie Zäunen, Lecksteinen , Weidezaungerät und Erdnagel eine solche AG möglich sei!
Daraufhin verfassten sie eine Spendenanfrage an Firmen, die entsprechendes Material herstellen und vertreiben. Kurze Zeit später meldete sich die Firma horizont, der in Deutschland führende Hersteller von Weidezauntechnik und teilte uns mit, dass sie alles benötigte Material unentgeltlich zur Verfügung stellen möchten. An dieser Stelle HERZLICHEN DANK der Firma horizont und unsere freundliche und kompetente Ansprechpartnerin vor Ort.
Somit war klar, im Sommerhalbjahr wird eine Schaf –AG angeboten. Herr Rainer Friedrich stellte aus seiner Herde insgesamt fünf Schafe zu Verfügung, auch hierfür vielen Dank.
Der Schwerpunkt der AG liegt nicht darin, den ganzen Nachmittag den Schafen zuzusehen, sondern die Schülerinnen und Schüler übernehmen durch die eigenständige und tägliche Kontrolle der Tiere Verantwortung. Die Freude, aber auch die Arbeit und die Verantwortung, die mit der Haltung von landwirtschaftlichen Nutztieren zusammenhängt ist vielen Schülerinnen und Schülern von Zuhause nicht mehr bekannt. In der Schulschaf – AG erfahren die Beteiligten, dass ein heißer Tag eben kein Grund ist, sich nicht um Tiere zu kümmern und dass eigene Bedürfnisse gelegentlich hintenangestellt werden müssen, wenn es um Tiere geht!!!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.