Bad Friedrichshall: Insekten

Wilde Kräuter, unsere heimischen Powerpflanzen mit Ingrid Hagner

Naturschutzbund Nabu Bad Friedrichshall und Umgebung e.V.
Naturschutzbund Nabu Bad Friedrichshall und Umgebung e.V. | Bad Rappenau | am 10.07.2019 | 16 mal gelesen

Bad Rappenau: Salinenpark | Kräuterexpertin Ingrid Hagner wird bei einem Spaziergang im Salinenpark Bad Rappenau ihr Wissen über Wildkräuter gewürzt mit Anekdoten und Geschichten den Teilnehmern näher bringen und auf die Bedeutung für Insekten eingehen. Treffpunkt am Gradierwerk.

Blühwiesenspaziergang beim Aquatoll in Neckarsulm am Sonntag, 16. Juni

Naturschutzbund Nabu Bad Friedrichshall und Umgebung e.V.
Naturschutzbund Nabu Bad Friedrichshall und Umgebung e.V. | Neckarsulm | am 10.06.2019 | 14 mal gelesen

Neckarsulm: Parkplatz Aquatoll | Welche Angebote Neckarsulm für die Insektenerhaltung auf den Weg gebracht hat, zeigt Grünbereichsleiter Günter Glaser auf der Lernwiese neben dem Aquatoll. Der Rundweg führt auch zum Schwalbenhaus der Jugendfarm. Treffpunkt Übergangsparkplatz Aquatoll.

1 Bild

Was ist das auf dem Farn 2

Gudrun Vogelmann
Gudrun Vogelmann | Bad Friedrichshall | am 18.05.2019 | 51 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Vortrag: Wildbienen-die anderen Bienen

Naturschutzbund Nabu Bad Friedrichshall und Umgebung e.V.
Naturschutzbund Nabu Bad Friedrichshall und Umgebung e.V. | Bad Friedrichshall | am 13.02.2018 | 83 mal gelesen

Bad Friedrichshall: Sportpark | Honigbienen kennt jedes Kind. Aber Wildbienen? Wer hat z.B. schon einmal von der Knautien-Sandbiene oder Auen-Blutbiene gehört? Oder der Blauschwarzen Holzbiene? Dabei gibt es in Baden-Württemberg immerhin rund 460 verschiedene Wildbienenarten. Und in Deutschland sind gar 585. Es sind eben nicht nur Honigbienen, die unsere Wild- und Kulturpflanzen bestäuben, sondern im besonderen Maße auch Wildbienen. Mit ihrer...

66 Bilder

Einheimische Vögel und Insekten werden weniger: Haben Sie dennoch Fotos davon? 3

Katja Bernecker
Katja Bernecker | Heilbronn | am 20.10.2017 | 2581 mal gelesen

Die Zahl der Vögel und Fluginsekten in Deutschland geht Untersuchungen zufolge deutlich zurück. So seien zwischen 1998 und 2009 knapp 13 Millionen Brutpaare verloren gegangen. Das sei ein Minus von 15 Prozent. Besonders betroffen seien unter anderem der Haussperling und der Star, der gerade zum "Vogel des Jahres 2018" gewählt wurde. Auch in der Region sind laut Nabu vier Vogelarten ausgestorben. Mitmachen: Haben Sie Fotos...