Beitrag weiterempfehlen

2 Bilder

Arbeitnehmer-Gottesdienst zum 1. Mai am 30. April

Am Vorabend zum 1. Mai wird mit Blick auf den Tag der Arbeit ein Arbeitnehmer-Gottesdienst gefeiert. Diözesan-Betriebsseelsorger Herrmann verstand es, die Fragen sozialer Gerechtigkeit anzusprechen, aber auch das Glück, eine gute Arbeit mit gutem Lohn zu besitzen. Sonn- und Feiertage sowie Ladenschlusszeiten würden dem Kommerz geopfert – mit negativen Auswirkungen auf Familien. Der Mindestlohn sei Hoffnung für viele Menschen....