... Kellerfund

,,, wer ist das wohl?
... ja, lieber Helmut Bender. Sie haben vollkommen recht. Auf diesem Poster ist Friedrich Schiller abgebildet, geb. 10. November 1759 in Marbach am Neckar, gest. 9. Mai 1805 in Weimar. Zu seinem 100sten Todestag wurden diese Poster im  J. Engelhorn Verlag in  Stuttgart aufgelegt.
Obwohl sehr jung verstorben , hinterließ Friedrich Schiller, als einer der bekanntsten Dichter Deutschlands,  eine große Anzahl sehr  bekannter Werke, wie z. B. "die Räuber", "Maria Stuart", "die Jungfrau von Orleans", "Wallenstein", aber auch die  Lyrik kam bei ihm ganz und gar nicht zu kurz,  "das Lied von der Glocke", "an die Freude"  stammen unter vielen anderen aus seiner Feder.
Mein Großvater kam als junger Mann von Nordfriesland nach Marbach am Neckar um dort zu arbeiten. Seine Lieblingsdichter waren, wie kann es anders sein, Theodor Storm und Friedrich Schiller. Die Werke der beiden haben ihn zeitlebens begleitet. 
6
Diesen Autoren gefällt das:
1 Kommentar
618
Helmut Bender aus Heilbronn | 02.05.2021 | 05:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.