100 Jahre Die Naturfreunde - Ortsgruppe Neckarsulm 2018

Einiges ist schon geschafft, aber in wenig Hilfe könnten wir noch gebrauchen.

Ein Jubiläum soll gefeiert werden, aber es ist auch mit der Verantwortung verbunden, die Vergangenheit sachlich richtig und möglichst vollständig zu beschreiben.
Unser Jubiläumsteam (Anne Spagl, Werner und Lilo Grün) hat schon einige Zeit damit verbracht im Stadtarchiv und bei der Neckarsulmer Zeitung nach Informationen über die Geschichte der Ortsgruppe zu recherchieren.
Glücklicherweise haben wir noch unser Protokollbuch aus dem Jahre 1918. Darin ist festgehalten, wie es zur Ortsgruppengründung kam. Am 17. März 1918 traf man sich im Gasthaus „Zur Linde“. Die Stimmung in der Versammlung wird am besten deutlich durch die nachfolgenden Auszüge.

…..Schon länger ist in Neckarsulm der Wunsch lautgeworden einen Touristenverein zu gründen, es wurde deshalb auf den 17. März eine Versammlung einberufen, welche gut besucht war. Genosse Maier, welcher schon einige Jahre Mitglied des Heilbronner Touristenvereins ist, schilderte in kurzen Worten die Entstehung und Bestrebungen des Vereins…..

…… So manches Opfer könnte der Tuberkulose entrissen werden, wenn er nach harter Arbeit hinausgehen würde in die Natur, anstatt in dumpfer Schenke sein sauer verdientes Geld zu vergeuden. Besonders im Anfangsstadium dieser furchtbaren Krankheit wirkt die Natur wahre Wunder. Darum, wem sein Leben und Gesundheit lieb ist, trete dem Touristenverein „Die Naturfreunde“ bei…..

Bis heute bieten wir Wanderungen und Ausfahrten in die Natur an, wenn auch weniger wegen der Gefahr an Tuberkulose zu erkranken, sondern mehr wegen dem wunderbaren Erlebnis in und der Freude an der Natur.

Doch zurück zum Jubiläum - wer kennt die Naturfreunde in Neckarsulm schon lange? Unser Archiv ist seit den 1980-ziger Jahre gut bestückt, aber aus den 1950-ziger und 1960-ziger Jahre sind wir dringend auf Mithilfe angewiesen.
Wir sind dankbar für jedwede Hilfe, seien es Fotos oder Berichte über Personen und Ereignisse. Gerne geben wir auch Auskunft darüber was oder wer in unserem Archiv vermerkt ist.
Über eine Kontaktaufnahme unter Udscholz@t-online.de freuen wir uns sehr.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.