100 Jahre Mandolinen Klänge an Neckar und Sulm - Konzert in der Ballei

Logo des Vereins
Neckarsulm: Ballei | Tatsächlich ist dieses kleine Wortspiel durchaus zutreffend. Denn es gab Zeiten, in denen das Mandolinen Orchester Neckarsulm "Im schönsten Wiesengrunde" - einer Wirtschaft am Neckar - übte, während heutzutage die Proben an der Sulm im Albert-Schweizer-Gymnasium stattfinden.
Nach zwei vergeblichen Anläufen das Jubiläumskonzert durchzuführen, wird dieses nun im 102. Jahr nach der Gründung am 19.03.2022, um 19:30 Uhr in der Ballei in Neckarsulm stattfinden. Der Einlass ist ab 19:00 Uhr und der Eintritt beträgt 10,- Euro. Für die Veranstaltung gilt corona-bedingt die 3G-Regel.
Ganz dem Jubiläum entsprechend hat die Dirigentin des Mandolinen Orchesters Neckarsulm, Frau Gabriele Hafner von der Gitarrenschule Neckarsulm, das Programm zusammengestellt: Ein Spiegelbild aus 100 Jahren Zupfmusik, beginnend mit den von der Volksmusik geprägten 1920er-Jahren. Das Orchester zeigt dann die Entwicklung der Zupfmusik zu klassisch-konzertanten Werken hin auf. Nach der (Welt-)Uraufführung einer Volkslied-Bearbeitung, die dem Mandolinen Orchester von Professor i.R. Dieter Kreidler "in die Finger" geschrieben wurde, verabschiedet sich das Orchester stimmungsvoll mit dem "Song of Japanese Autumn" - einer Originalkomposition für Zupforchester. (WH)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.