Ausflug des GV Lassallia nach Rüdesheim

Die Lassallianer in Rüdesheim
Nach langer Corona-Pause konnte der Gesangverein Lassallia Neckarsulm wieder einen Ausflug durchführen.
Bei schönstem Wetter fuhren die Chormitglieder morgens mit dem Bus nach Rüdesheim. Dort ging es an Pier 8 auf die MS Ehrenfels. Die kurzweilige Fahrt führte vorbei am Niederwald-Denkmal, dem Mäuseturm, etlichen Burgen und Ruinen des Mittelrheintales. Auch viele Weinberge gab es zum Bewundern. Bei Kaub liegt im Rhein auf einer Insel die Zollburg Pfalzgrafenstein. Die Loreley – ein 132m hoher, steiler Schieferfelsen – bei Sankt Goarshausen ist Teil des Unesco-Weltkulturerbes. Hier endete die Reise auf dem Schiff.
Der Bus brachte die Ausflügler wieder zurück nach Rüdesheim. Jeder hatte Zeit zum Bummeln durch die Drosselgasse oder auch zum Genuss des Rüdesheimer Kaffees, einer regionalen Spezialität, die am Tisch zubereitet wird. Auch Federweiser und Zwiebelkuchen wurde an jeder Ecke angeboten. Und schon stand wieder die Rückfahrt nach Neckarsulm an. Der Abschluss des Ausfluges war in Neckarsulm in der Museumsstuben, wo alle noch ein leckeres Essen genossen.
Der Ausflug hat allen gut gefallen und die Vorfreude auf den nächsten Ausflug ist schon groß.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.