Ausflug Frauenbund Neckarsulm

Tradition trifft Moderne

Unter diesem Motto führte der diesjährige Tagesausflug des Frauenbundes St. Dionysius nach Rottweil, in die älteste Stadt Baden Württembergs. Sie vereint Alt und Modern auf einzigartige Weise. Zuerst steuerten die Teilnehmer die neueste Attraktion, den Thyssenkrupp-Test türm an. Von einem Führer erhielten sie interessante Einblicke rund um den Bau des Turms, der sich wie ein Bohrer 246 Meter hoch in den Himmel schraubt. Die vielen technischen Daten erforderte hohe Konzentration, durch die die Teilnehmer das kalte und windige Wetter fast vergaßen. Doch im Bus wechselten Jacken, Strümpfe und Schals die Besitzer, weil einige von wärmeren Wetter ausgingen. Bestens ausgestattet konnte dann der nächste Programmpunkt, die Führung durch die Altstadt, beginnen. Sie erinnert mit ihren stolzen, erkergeschmückten Bürgerhäuser an vergangene Jahrhunderte. Rottweil war Römerstadt, Königspfalz und Reichsstadt. Heute wird sie auch die Stadt der Türme genannt. Vom schwarzen Tor aus beginnt der Narrenumzug. Ein Höhepunkt der schwäbisch-alemannischen Fasnet. Auch besichtigten wir die reich barokverzierte Predigerkirche. Für eine evangelische Kirche sehr ungewöhnlich auch weil sich früher eine Marienstatue auf dem Altar befand. Nach so viel geistige Nahrung meldet sich auch der Leib zu Wort und alle genoßen das gute Mittagessen. Danach konnte jeder noch auf eigene Faust einen Abstecher in die engen Seitengässchen, kleinen Läden oder gemütlichen Cafés unternehmen. Alle waren sich einig. Es war wieder ein gelungener Ausflug, den Elfriede Müller organisierte. Selbst ein großer Stau auf der Heimfahrt trübte die Stimmung nicht und alle kamen wohlbehalten nach Hause.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.