Besonderes Geschenk des CVJM –Neckarsulm in der Vorweihnachtszeit

Jedes Jahr findet am 3.Advent die traditionelle Waldweihnacht des CVJM statt.
Auch in diesem Jahr wurde zu diesem besonderen Fest eingeladen und viele Eltern waren um 17.30 Uhr zur Stelle, um sich auf die Nachtwanderung zu begeben.
Parallel dazu war die Musikantentruppe vom Posaunenchor, dessen CVJM-Wurzeln noch heute eine prima Stimmung aus den Instrumenten hervorlockt auf dem Festplatz eingetroffen.

Kurze Zeit darauf, nachdem die ersten Lichter aus der Dunkelheit auftauchten, erschallten die Posaunen und Trompeten, die auf dem Fundament des Helikon (eine Kontra-Basstuba) ein wohltuendes musikalisches Haus gebaut hatten.

In der Zwischenzeit war es 18.15 Uhr geworden und Samuel Gruber, der seit Juli 2017 der 1. Vorsitzende des CVJM ist, begrüßte die vielen Teilnehmer.
Dann begann das Programm, das von den zahlreiche CVJM –Mitarbeiter geplant und durchgeführt wurde. Einschließlich der ehemaligen Vorsitzenden Wolfgang Schulz und Peter Hägele.
Besinnliche Worte vor dem Weihnachtsbaum, singen der beliebten Advents- und Weihnachtslieder unterstützt von den unermüdlichen Musikanten ergaben eine stimmungsvolle Atmosphäre die weit unter die Haut ging
.
Natürlich war in hervorragender Weise für die Verpflegung gesorgt.
Die kalten Finger konnten an den warmen Tassen, die mit Punsch oder Glühwein gefüllt waren, gewärmt werden.
Leckere Würste vom Schwenkgrill taten ihr übriges.
So hat der CVJM eine schöne Aufgabe gefunden um die Freude auf Weihnachten zu erhöhen und gleichzeitig auf die segensreiche Arbeit des CVJM hinzuweisen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.