Besuch in der Ölmühle Erlenbach

Stefan Kerner mit Kürbiskernen (Foto: Ölmühle Erlenbach)
Neckarsulm: Evangelisches Gemeindehaus - Obereisesheim | Seit nun drei Generationen beschäftigt sich die Familie Kerner mit der Landwirtschaft.  In 2006 hat Stefan Kerner begonnen, in der hofeigenen Ölmühle, kaltgepresste Ölspezialitäten herzustellen und diese unter dem Namen der Erlenbacher Ölmühle zu vermarkten. Von der Aussaat, über die Pressung, die Abfüllung und Etikettierung bis hin zum Vertrieb, erfolgt alles in eigener Regie.So kann die gesamte Produktpalette an besten Ölen angeboten werden, hinter denen die Kerners zum 100% stehen. Zur Begrüßung gab es für jeden ein Glas Sekt. Danach machte Stefan Kerner mit uns eine Entdeckungsreise durch seine Öle und zeigte auf einer Powerpoint Präsentation alle Charaktereigenschaften der einzelnen Produkte. Rapsöl - Das Allroundgenie-, Walnussöl - Das Handverlesene-, Leinöl - Das Kraftpaket-, Mohnöl - Das einst Vergessene-, Kürbiskernöl - Das Starke- und Hanföl - Das seltene-. Bei jeder Vorstellung gab es eine kleine Kostprobe und jeder konnte die Unterschiede der einzelnen Öle schmecken. Im Laufe der Jahre hat sich das Angebot neben den auserlesenen Ölen um Kürbiskerne, zwei Balsamessige sowie Leinmehl und Senf erweitert. Das waren für alle zwei seht interessante Stunden mit einem Ölbauern, der mit Herzblut seine Arbeit macht und hinter seinen Produkten steht. Einen Besuch in der Ölmühle kann man nur empfehlen. 
3
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.