Betriebsbesichtigung

Gruppe Bürgertreff
Das Logistikzentrum der Firma Baier & Schneider Heilbronn (Brunnen) in den Böllinger Höfen war das Ziel von 18 interessierten Neckarsulmer Bürgertrefflern. Hans Neudecker, Leiter des Logistikzentrums, begrüßte die Gruppe und erläuterte Arbeitsabläufe vom Wareneingang, Ein- und Auslagerung der Ware und Kommissionierung der Bestellungen. Beeindruckend war die Einlagerung der Waren ins Hochregallager. Hier bieten 3 Gassen auf einer Länge von je 170 m, Platz für 22000 Europalletten, die durch Regalbediengeräte, welche auf Schienen hin und her fahren (170 m in einer Minute!) um die Waren in die Regale ein- und auszulagern. Täglich werden ca. 700 Palletten bewegt. Es war interessant, vom Ausdruck der Lieferscheine, Auswahl der Kartonage, die durch 3,5 km Fördertechnik geschickt werden um die bestellte Ware aufzunehmen, welche von fleißigen Händen kommissioniert wird, bis hin zur Endkontrolle und Packerei zu verfolgen. Zurzeit verlassen täglich ca.7000 Pakete den Betrieb. B&S verwendet für Kalender (ca.1000 verschiedene Modelle), Schulhefte usw. nur Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Bedient werden in Deutschland ca. 8000 Fachhändler. Im Logistikzentrum sind 100 Mitarbeiter beschäftigt, auch werden Ausbildungsplätze im Bereich Lagerlogistik angeboten. eg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.