Blausternchen (Scilla) im Neckarsulmer Tiergarten

Vom Winde verweht... der blies auf dem Scheuerberg gewaltig, doch das bringt wetterfeste Wandersleut' nicht aus der Ruhe.
Neckarsulm: Scheuerberg | Im letzten Jahr schwärmte eine Dame der Wandergruppe von den blauen Teppichen im Wald beim Schweinshag in Neckarsulm vor. Nun gibt es diese üppige Blütenpracht bereits in Lauffen im Kaywald, für Neckarsulm waren die Wandersleut' aber etwas zu früh dran, hier ist der Wald dichter und es scheint nicht so viel Sonne durchzukommen. Die ersten Scilla blühen, aber man kann sie sicher auch in der kommenden Woche noch genießen und hat dann vielleicht das Glück, dass nach einem warmen Wochenende die Mandeln am Scheuerberg richtig blühen. Auch das Immergrün gibt es in Massen und es wird in Kürze lila Teppiche in den Wald zaubern.
Vom Parkplatz P3 beim Aquatoll ging es zuerst an der Sulm entlang, dann über den Kreuzweg um den Scheuerberg herum. Am Schweinshag gerade aus bis zum Waldkindergarten, der sehr gut bewacht wurde. Die Wanderer bogen nach einem kurzen Rundgang nach rechts ab und trafen dann auf völlig aufgeweichte, matschige Wege, wo sie mehrmals auch umgestürzten Bäumen ausweichen mussten. Glücklicherweise gab es keinen Wind, sodass kaum Gefahr bestand, dass weitere Äste fallen.
Belohnt wurden sie mit bereits großen Blättern am Bärlauch und der ersten Schlüsselblume. Über den Scheuerberg führte der Weg zurück ins Tal und zu interessanten Gesprächen mit anderen Gästen im Besen.
1
1
1
1
1
2
1
2
1
2
6
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.