Bürgertreff - Rundgang durch das neue „St. Vinzenz“

Nach der Rohbaubesichtigung 2018 führte Regionalleiter Karl-Heinz Peterka nun die erste von drei Bürgertreff-Gruppen durch den Neubau, um den Baufortschritt zu besichtigen. Nach einer kurzen Erläuterung der Pläne ging es auf die Großbaustelle. Schon jetzt kann man sehen, welche Möglichkeiten und Wohnformen es im Neubau gibt. Grundsteinlegung war im September 2017. Neubauübergabe wird im Dezember 2019 sein. Der komplette Umzug wird im März 2020 stattfinden. Dazwischen wird die erforderliche Inneneinrichtung eingebaut und die Zimmerverteilung mit einer Kostenkalkulation für jeden einzelnen Bewohner im „Service Wohnen“, bewältigt werden. Eine Herkulesaufgabe für die verantwortlichen Mitarbeiter. Fachkundig und engagiert wusste Karl-Heinz Peterka auf jede Frage eine Antwort, nur noch nicht darauf, was die einzelnen Bereiche kosten werden. Das ist erst möglich, wenn die Gesamtbaukosten vorliegen. Im Dezember 2020 ist dann Grundsteinlegung für den zweiten Bauabschnitt. Für Neckarsulm entsteht hier ein Seniorenzentrum das mit seinem ausgefeilten Konzept vorbildlich ist. Darauf können die Verantwortlichen schon jetzt stolz sein. Mit einem herzlichen Applaus wurde nach dem zwei Stunden Rundgang „Danke“ an Karl-Heinz Peterka gesagt. RS
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.