Die Kulturstiftung der Kreissparkasse Heilbronn fördert das Kreatief-Musical "Romeo im Fundbüro"

Sven Förschner, KSK Neckarsulm (rechts) überreicht das Zusagschreiben an Martin Renner, Regisseur des Kreatief-Musicals "Romeo im Fundbüro".
Der Vorstand der Kulturstiftung der Kreissparkasse Heilbronn hat sich für die Förderung des Musical-Projekts „Romeo im Fundbüro“ ausgesprochen und unterstützt den Kulturverein „Kreatief – Kultur im Unterland e.V.“ mit einem Betrag in Höhe von 2.500 Euro. Direktor Sven Förschner von der Filialdirektion der Kreissparkasse Neckarsulm überreichte das Zusageschreiben der Kulturstiftung an Martin Renner, Geschäftsführer des Kulturvereins und Regisseur des Kreatief-Musicals. Seit 2010 führt der Kulturverein jedes Jahr ein selbst geschriebenes Musical auf. Das aktuelle Stück hatte am 3. Mai 2019 Premiere und ist die temporeiche, musikalische Betrachtung des Alltags im Bahnhof einer Großstadt. Gespielt wird jeweils Freitag, Samstag und Sonntag. Beginn ist um 19.30 Uhr. Spielort ist im „Gleis 3“ (Bahnhofsplatz 3) in Neckarsulm. Die letzte Aufführung ist am Pfingstsonntag, den 9. Juni 2019.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.