Ein Film (nicht nur) für Hundefreunde

Neckarsulm: Scala-Kino | Über 250 Hunde aus ungarischen Tierheimen spielen mit in dem großartigen und sehr packenden Spielfilm "Underdog", der im Rahmen der städtischen FILMKUNSTREIHE am Mittwoch, 1. und 8. November im Scala-Kino Neckarsulm gezeigt wird.

Kornel Mundruczo hat des Menschen Freund ins Zentrum seines neuen Films gerückt, der jenseits von Kitsch und Sentiment ergreifend und aufrüttelnd ist wie kaum ein anderer in den letzten Jahren. Im Mittelpunkt stehen die 14-jährige Lili und ihr treuer Mischling Hagen, der von ihrem Vater auf der Straße ausgesetzt wurde. Er ist einer von vielen Besitzern, die ihre Hunde einfach aussetzen, da eine neue Anti-Mischlings-Gesetzgebung nicht reinrassige Hunde mit drastisch erhöhten Steuern belegt. Hagens dramatische Odyssee und die verzweifelte Suche des Mädchens nach ihrem geliebten Haustier sind dabei auch als Parabel auf die zunehmende Diskriminierung von Minderheiten in Ungarn zu verstehen.
Hauptdarsteller Hagen wird von zwei Mischlingshunden verkörpert, 250 Tierheim-Hunde, die von erfahrenen Hundetrainern angeleitet wurden, sorgen für spektakuläre und packende Massenszenen – und das ohne jegliche Computeranimationen. In Cannes gab es dafür nicht nur den Hauptpreis der Reihe Un Certain Regard, sondern auch noch den Palm Dog Award.

INFORMATION
Am Mittwoch, 1. und 8.11., im Scala-Kino Neckarsulm. Beginn: 20.30 Uhr. Eintritt: 6,50 Euro. Reservierung unter Telefon 07132 2410 oder online unter www.kinostar.com

Fotos: Delphi
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.