Eine Woche voller Respekt

Start der Respektwoche an der WMS
Respekt – ein abstrakter Begriff, den jeder Mensch kennt aber doch unterschiedlich definiert. Er ist ein moralischer Eckpfeiler, der unser Zusammenleben und unsere Gesellschaft erst ermöglicht.
Respekt ist eine innere Haltung, die in unserer modernen Zeit zunehmend an Bedeutung verliert.

„Doch nur wer respektvoll handelt, wird auch respektvoll behandelt!“, diesen Grundgedanken hat sich die Wilhelm-Maier-Schule in Obereisesheim auf die Fahnen geschrieben. Uns ist dieses Anliegen derart wichtig, dass wir dem Thema Respekt eine ganze Projektwoche, eine Respektwoche, gewidmet haben.

Vom 08. Bis zum 12. April 2019 dreht sich alles um Respekt. In gemischten Workshops von Klasse
1 bis 9 erfahren die Kinder gemeinsam im Austausch mit- und untereinander vieles zu diesem Thema. Sei es der Besuch im Altenheim oder Kindergarten, das Upcycling von Müll oder der respektvolle Umgang mit Tieren und Rohstoffen. Ein bunter Strauß an interessanten Workshops steht für die Kinder zur freien Auswahl.

Unter dem Motto „Respekt ist unsere Stärke“ startete die Respektwoche mit einem gemeinsamen Beginn in der Festhalle. Um das „Wir-Gefühl“ zu betonen, bekamen alle Kinder und Lehrkräfte ein Shirt mit dem Logo als Aufdruck geschenkt, das sie zum Auftakt anziehen durften.
Den Startschuss machte Herr Leier mit einer großen Ansprache zum Thema Respekt, untermalt durch das bekannte Lied von Michael Jackson – Black or White. Nach gemeinschaftlichem Singen unserer „Respektwochenhymne“ wurden die motivierten Kinder voller Vorfreude in ihre Workshops entlassen.

Zum Abschluss der Woche findet ein gemeinsames Picknick statt und die Kinder werden anschließend mit all ihren neuen Erfahrungen und Erkenntnissen in die verdienten Osterferien entlassen.

H.Hertel
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.